Bijzonderheden komende scratch

Op 2 maart 2019 organiseert Dordtissimo haar jaarlijkse scratch

Dit is de ultieme kans om De Matheus Passion van J.S. Bach voor het eerst of opnieuw te zingen.

Om dit meesterwerk voor een scratch geschikt te krijgen, maken we gebruik van de samenstelling zoals Felix Mendelssohn Bartholdy in 1841 heeft gemaakt. Hij was de ontdekker van dit toenmalig vergeten meesterwerk van J.S. Bach. In zijn omgang met de partituur wist hij het geheel te beperken tot een concertlengte van tweemaal een krap uur, zonder dat het lijdensverhaal en de spankracht van de muziek geweld aangedaan werd.

Alle bekende en geliefde koorwerken en aria’s kom je er in tegen. Dus behalve fijn om het te zingen is het ook een kans om op een intense wijze kennis te maken met dit passie-fenomeen, dat juist in ons land uitgroeide tot een wijdverbreide en diep verankerde jaarlijkse traditie. Daarnaast is het vanwege de lengte ook uitstekend geschikt om kennis te maken met de Mattheus of om de ervaring weer op te halen.

 Dus zowel voor de ervaren als de nieuwe MattheusPassion-zangers: u bent van harte uitgenodigd.
Op deze pagina treft u een overzicht aan van de ingeschreven zangers met de bijbehorende koor-indeling.


Dirigent

Ries van der Zouwen


Dordts KamerOrkest


Hans Okkerse

Hans Okkerse

 

 

 

 

 

 

De verkorte uitvoering van Mendelssohn bevat de volgende delen:

1 Chorus I en II
Kommt, ihr Töchter, hel mir klagen, Sehet – Wen? – den Bräutigam,
Seht ihn – Wie? – als wie ein Lamm, Sehet – Was? – seht die Geduld,
Seht – Wohin? – auf unsre Schuld. Sehet ihn aus Lieb und Huld
Holz zum Kreuze selber tragen.

3 Chorale koor I / II
Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen,
dass man ein solch hart Urteil hat gesprochen? Was ist die Schuld? In was für Missetaten
bist du geraten?

4b. Chorus I en II
Ja nicht auf das Fest, auf dass nicht ein Aufruhr werde im Volk.

4d. Chorus I
Wozu dienet dieser Unrat? Dieses Wasser hätte mögen teuer verkau und den Armen gegeben werden.

9b. Chorus I
Wo willst du, dass wir dir bereiten, das Osterlamm zu essen?

9e. Chorus I
Herr, bin ich’s?

10 Chorale Chorus I / II
Ich bin’s, ich sollte büssen, an Händen und an Füssen gebunden in der Höll’.
Die Geisseln und die Banden und was du ausgestanden, das hat verdienet meine Seel’.

13 Chorale Chorus I / II
Erkenne mich, mein Hüter, mein Hirte, nimm mich an! Von dir, Quell aller Güter, ist mir viel Gut’s getan.
Dein Mund hat mich gelabet mit Milch und süsser Kost. Dein Geist hat mich gegabet mit mancher Himmelslust.

16 Recitative + Chorale solo Tenor, Chorus II

Tenor
O Schmerz! Hier zittert das gequälte Herz; wie sinkt es hin, wie bleicht sein Angesicht!

Chorale
Was ist die Ursach aller solcher Plagen?

Tenor
Der Richter führt ihn vor Gericht,
da is kein Trost, kein Helfer nicht.

Chorale
Ach! meine Sünden haben dich geschlagen.

Tenor
Er leidet alle Höllenqualen,
Er soll für fremden Raub bezahlen.

Chorale
Ich, ach Herr Jesu, habe dies verschuldet, Was du erdultet.

Tenor
Ach, könnte meine Liebe dir, mein Heil, dein Zittern und dein Zagen vermindern oder helfen tragen,

solo Tenor, Chorus II

Tenor
Ich wil bei meinem Jesu wachen.

Chorus
So schlafen unsre Sünden ein.

Tenor
Meinen Tod büsset seiner Seelen Not; sein Trauren machet mich voll Freuden.

Chorus
Drum muss uns sein verdienstlich Leiden recht bitter und doch süsse sein.

20 Chorale Chorus I / II
Was mein Gott will, das g’scheh allzeit, sein Will, der ist der beste,
zu helfen dem ist er bereit, der an ihn glaubet feste.
Er hil aus Not, der fromme Gott,
und züchtiget mit Massen.
Wer Gott vertraut, fest auf ihn baut,
den wird er nicht verlassen.

22a. Aria solo Soprano, solo Alto met Chorus II
Soprano and Alto
So ist mein Jesum nun gefangen.

Chorus
Lasst ihn, haltet, bindet nicht!

Soprano and Alto
Mond und Licht ist vor Schmerzen untergangen, weil mein Jesus ist gefangen.
Sie führen ihn, er is gebunden.

Chorus I en II
Sind Blitze, sind Donner in Wolken verschwunden? Eröffne den feurigen Abgrund, o Hölle, zertrümmre, verderbe, verschlinge, zerschelle mit plötzlicher Wut den falschen Verräter, das mördrische Blut!

24 Chorale Chorus I / II
O Mensch, bewein dein Sünde gross, darum Jesus sein’s Vaters Schoss äussert und kam auf Erden;
von einer Jungfrau rein und zart
für uns er hie geboren ward,
er wollt der Mittler werden.
Den Toten der das Leben gab,
und legt dabei all Krankheit ab,
bis sich die Zeit herdrange,
dass er für uns geopfert würd,
trüg unsrer Sünden schwere Bürd wohl an dem Kreuze lange.

deel 2

25 Aria solo Alto en Chorus II
Alto (Zion)
Ach, nun ist mein Jesus hin!

Chorus (Chor de Gläubigen)
Wo ist denn dein Freund hingegangen, o du Schönste unter den Frauen?

Alto
Ist es möglich, kann ich schauen?

Chorus
Wo hat sich dein Freund hingewandt?

Alto
Ach! mein Lamm in Tigerklauen! Ach! wo ist mein Jesus hin?

Chorus
So wollen wir mit dir ihn suchen.

Alto
Ach! was soll ich der Seele sagen,
wenn sie mich wird ängstlich fragen? Ach! wo ist mein Jesus hin?

27 Getuigen Chorus I
Er hat gesagt: Ich kann den Tempel Gottes abbrechen und in dreien Tagen denselben bauen.

28b. Chorus I en II
Er ist des Todes schuldig!

28c. Evangelist
Da speieten sie aus in sein Angesicht und schlugen ihn mit Fäusten. Etliche aber schlugen ihn ins Angesicht, und sprachen:

28d. Chorus I en II
Weissage uns, Christe, wer ist’s, der dich schlug?

29 Chorale Chorus I / II
Wer hat dich so geschlagen, mein Heil, und dich mit Klagen, so übel zugericht’?
Du bist ja nicht ein Sünder
wie wir und unsre Kinder.
Von Missetaten weisst du nichts.

30b. Chorus II
Wahrlich, du bist auch einer von denen; denn deine Sprache verrät dich.

32b. Chorus I en II
Was gehet uns das an? Da siehe du zu!

32c. Basses, Chorus I en II
Es taugt nicht, dass wir sie in den Gotteskasten legen, denn es ist Blutgeld.

35a. Chorus I en II
Barrabam!

35b. Chorus I en II
Lass ihn kreuzigen!

39b. Chorus I en II
Lass ihn kreuzigen!

39d. Chorus I en II
Sein Blut komme über uns und unsre Kinder.

41b. Chorus I en II
Gegrüsset seist du, Judenkönig!

42 Chorale Chorus I / II
O Haupt voll Blut und Wunden, voll Schmerz und voller Hohn, o Haupt, zu Spott gebunden
mit einer Dornenkron.
O Haupt, sonst schön gekrönet Mit höchster Ehr und Zier,
Jetzt aber so verhöhnet, Gegrüsset seist du mir!

44b. Chorus I en II
Der du den Tempel Gottes zerbrichst, und bauest ihn in dreien Tagen, hilf dir selber. Bist du Gottes Sohn, so steig herab vom Kreuz!

44d. Chorus I en II
Andern hat er geholfen, und kann sich selber nicht helfen. Ist er der König Israel, so steige er nun vom Kreuz, so wollen wir ihm glauben. Er hat Gott vertrauet, der erlöse ihn nun, lüstet’s ihn; denn er hat gesagt: Ich bin Gottes Sohn.

46b. Chorus I
Der rufet den Elias.

46d. Chorus II
Halt, halt, lass sehen, ob Elias komme, und ihm helfe!

47 Chorale Chorus I / II
Wenn ich einmal soll scheiden, so scheide nicht von mir,
wenn ich den Tod soll leiden, so tritt du denn herfür!
Wenn mir am allerbängsten wird um das Herze sein,
so reiss mich aus den Ängsten, Kra deiner Angst und Pein!

48b. Chorus I en II
Wahrlich dieser ist Gottes Sohn gewesen.

51b. Chorus I en II
Herr, wir haben gedacht, dass dieser Verführer sprach, da er noch lebete: Ich will nach dreien Tagen wieder auferstehen. Darum be ehl, dass man das Grab verwahre bis an den dritten Tag, auf dass nicht seine Jünger kommen und stehlen ihn und sagen zu dem Volk: Er ist auferstanden von den Toten, und werde der letzte Betrug ärger, denn der erste.

52 Recitative 4 soloists and Chorus II
Chorus
Mein Jesu, gute Nacht.

53 Chorus I en II
Wir setzen uns mit Tränen nieder und rufen dir im Grabe zu:
Ruhe san e, san e ruh!
Ruht, ihr ausgesognen Glieder! Ruhet san e, ruhet wohl!
Euer Grab und Leichenstein

soll dem ängstlichen Gewissen
ein bequemes Ruhekissen,
und der Seelen Ruhstatt sein. Höchst vergnügt schlummern da die Augen ein.

Wir setzen uns mit Tränen nieder, und rufen dir im Grabe zu:
Ruhe sanfte, sanfte ruh!

 

Comments are Disabled